welchen Mähroboter


Haben Sie die Entscheidung getroffen sich einen Mähroboter zuzulegen, stellt sich die Frage, für welchen Mähroboter Sie sich entscheiden sollen. Diese Wahl hängt zum großen Teil von den folgenden Faktoren ab:

  • Größe Ihres Grundstückes
  • Komplexität Ihrer Rasenfläche
  • Komfortanspruch

Überprüfen Sie, welcher Mähroboter am besten zu Ihrem Garten passt mit unserem online-Rasencheck!

Größe Ihres Grundstücks

Es liegt auf der Hand, dass der Mähroboter für die Größe Ihrer Rasenfläche ausreichend dimensioniert sein muss. Doch bedenken Sie, dass die angegebene Flächenleistung für den 24-Stunden Betrieb angegeben ist. Wollen Sie Ihren Garten min. 12 Stunden für sich, ohne dass der Roboter unterwegs ist, muss die Flächenleistung entsprechend doppelt so groß wie die zu mähende Fläche sein. Auf diese Weise können sie ausrechnen, wie leistungsfähig der Mähroboter sein muss.

Nehmen wir an, Ihr Garten ist 500m² groß und soll in 6 Stunden täglich gemäht werden

500m² : 24 x 6 = 2000m² Mähleistung pro Tag

Da in dieser Rechnung noch nicht die Komplexität Ihres Gartens berücksichtigt ist, sollten Sie immer etwas Reserven einplanen! Für Sie wäre dann wahrscheinlich ein Husqvarna Automower® 420 mit einer Tagesleistung von 2200m² optimal!

Jetzt zum kostenlosen online-Rasencheck !

Komplexität Ihrer Rasenfläche

Beispielgarten

Garten mit verschiedenen Bereichen verbunden durch enge Passagen.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Form Ihrer Rasenfläche. Ist es eine einzige zusammenhängende Fläche? Oder besteht Ihr Grundstück aus mehreren Teilflächen, die evtl. durch Passagen miteinander verbunden sind? Die günstigen Modelle kommen mit einfachen und weniger komplexen Flächen gut zurecht. Muss der Mähroboter enge Passagen durchqueren um von einer Fläche auf die andere zu gelangen, empfiehlt sich ein Husqvarna Automower®. Nur dieser verfügt über Suchkabel, mit denen sich der Roboter auch in entlegene Bereiche des Gartens lotsen lässt. Für das Suchkabel können verschiedene Startpunkte definiert werden. Pro Startpunkt lässt sie wiederum festlegen, zu wie viel Prozent aller Starts er an jedem Punkt zu mähen anfangen soll.

Die Spitzenmodelle von Husqvarna können mit bis zu 3 Suchkabeln ausgestattet werden, wodurch sich auch extrem komplizierte Grundstücke mit einem Mähroboter ausstatten lassen. Dafür ist jedoch eine strategisch geschickte Planung und Ausführung der Installation erforderlich. Wir beraten Sie gerne vor Ort oder verwenden Sie unseren online-Rasencheck und wir empfehlen Ihnen den Roboter-Typ, der perfekt für Ihr Grundstück ist!

Komfortanspruch

Automower® Connect

Steuerung des Mähroboters per App

Die verschiedenen Roboter-Modelle verfügen über unterschiedliche Ausstattungsmerkmale. So lassen sich die günstigen Ausführungen lediglich ein und aus schalten. Die höherwertigen lassen sich präzise programmieren. So können Sie genau festlegen, an welchen Tagen zu welchen Zeiten der Mähroboter aktiv sein soll. Auch die Einstellung der Schnitthöhe gestaltet sich unterschiedlich. Bei günstigen Modellen muss dazu eine Schraube gelöst und nach dem Verstellen wieder angezogen werden. Komfortablere Modelle erlauben die Einstellung bequem über ein Drehknopf am Gehäuse. Die größeren Modelle von Husqvarna erlauben eine elektrische Verstellung. Die X-Modelle von Husqvarna können sogar vom Smartphone aus bedient werden!